Tolle Neuigkeiten zu Weihnachten!

Unglaublich: Die Spendenaktion zu Winter in Lviv ist noch erfolgreicher als erhofft!

Die 100.000 € um das Medico-Soziale-Zentrum (wenigstens halbwegs) am Leben zu halten sind schon bald in greifbarer Nähe!

Vielen Dank an alle, die uns unterstützen und gespendet haben!

Der Film wurde bisher bereits in Schulen, Rot-Kreuz-Veranstaltungen und Kino-Vorführungen gezeigt und nun auch schon bei den ersten Festivals angenommen.


Pirmin ist jetzt als Sprecher also nicht mehr “nur” im SWR und in der ARD, sondern endlich international und vor allem auch mal auf anderen Kontinenten zu hören…

Maik war da ja schon immer etwas im Vorsprung, Verständlichkeitsprobleme gibt’s bei der Musik nun mal nicht ganz so oft -Außer, wenn der Komponist es mal wieder zu kompliziert will…

Es läuft also ziemlich gut für unseren ersten veröffentlichten Dokumentarfilm, wir können es kaum erwarten, die anderen noch anstehenden Produktionen endlich abzuschließen… 😉

Für ein Lächeln…” und unsere Langzeit-Doku “Der geflohene Boxer” (hier geht’s zur offiziellen Website) sind in Arbeit und werden bestiiiiimmt auch bald fertig gestellt sein.

Übrigens: Maiks Soundtrack ist immer noch zu haben, die Musik ist sogar komplett hier auf unserer Website zu hören:

Soundtrack “Winter in Lviv”