Synchronisation für einen Kinofilm

Pirmin Styrnols Stimme läuft seit drei Jahren in Dauerschleife…


„Die Wartburg und die Bibel“ heißt der Film, der seit 2013 im thüringischen Eisenach im Kino läuft.

Die Geschichte um Martin Luther und dessen erste deutsche Bibelübersetzung wird nämlich im Vorführraum des Wartburger Kinos gespielt – meist für Kinder und Schulklassen, aber auch für erwachsene Besucher.


Für die Produktion der Weimarer Bauhausuniversität sprach Pirmin Styrnol den Off-Text ein. Als Märchenonkel quasi. Wie das Endprodukt, das unter der Ägide von Jonathan Schöps produziert wurde, am Ende klang und aussah, das seht Ihr hier: