Eine SWR2-Reportage in der Ukraine – Pirmin Styrnol fliegt nach Lviv


Wenige Stunden noch, dann geht’s los. Am Samstagmorgen um 7 Uhr geht der Flug in München.

Über die polnische Hauptstadt Warschau nach Lviv in die Ukraine. Vier Tage wird Pirmin in der ukrainischen Großstadt verbringen – dort, wo die Gegensätze so groß sind.

Auf der einen Seite die wunderschöne Altstadt, UNESCO-Weltkulturerbe, auf der anderen bittere Armut und Hoffnungslosigkeit.


Begleiten wird ihn ein Kollege aus Oberbayern. Till Mayer, seines Zeichens Journalist und ehrenamtlicher Helfer, ist für Spiegel Online vor Ort und kennt sich in der Gegend gut aus.

Er hilft dort seit Jahren dem badischen Roten Kreuz bei deren Engagement gegen Altersarmut. Und genau um diese Hilfe wird es in Pirmins Radiofeature, welches am 04. April auf SWR2 zu hören sein wird, gehen:


Durch Korruption, Inflation und viele weitere wirtschaftliche Probleme, sowie durch den Krieg im Osten des Landes, ist die Kaufkraft der ukrainischen Rente mittlerweile derart gesunken, dass viele Rentner weder fließend Wasser noch Strom bezahlen können. Und das in einem Land, in welchem der Winter häufig zweistellige Minusgrade mit sich bringt. Altersarmut ist ein großes und häufig unterschätztes Problem in Krisenländern – so auch in der Ukraine.

Pirmin wird Till auf dessen Reise durch Lviv begleiten, mit Einheimischen sprechen und ein Bild des ganzen aufzeigen. Infos, Neuigkeiten und Fotos von der Reise wird es hier im Blog und auf unserer Facebookseite geben. Die fertige Reportage “Alt, arm und allein – eine deutsche Hilfereise in den ukrainischen Winter” wird am 04. April um 10 Uhr in der Radiosendereihe SWR2 Tandem zu hören sein.

Für Soforthilfe in die Ukraine gibt es übrigens ein Spendenkonto seitens des Badischen Roten Kreuz. Wir von ONchAIR Bros. versprechen im Übrigen, dass das Geld auch tatsächlich dort ankommt, wo es hin soll:


Spendenkonto DRK-Landesverband Badisches Rotes Kreuz Sparkasse Freiburg Nördlicher Breisgau IBAN: DE50 6805 0101 0013 0894 89 SWIFT-BIC FRSPDE66XXX Stichwort: Ukraine


(c) Till Mayer

Till Mayer arbeitet seit vielen Jahren als Journalist und Fotograf eng mit Hilfsorganisationen in Kriegs- und Krisengebieten zusammen. Oft richtet er dabei den Fokus seiner Arbeit auf den Überlebenskampf von Menschen mit Behinderung.

Mehr Informationen zu Till und seinen großartigen Projekten findet Ihr auf seiner Webseite unter www.tillmayer.de sowie unter www.barriere-zonen.org.